Systematik der Vögel

Reich: Tiere

Unterreich: Vielzellige Tiere Metazoa

Stamm: Chordatiere Chordata

Unterstamm: Wirbeltiere Vertebrata

Klasse: Vögel Aves


Die Klasse der weltweit verbreiteten Vögel wird in 33 Ordnungen systematisiert.
Diese gelten für etwa 8.650 bekannte Vogelarten.
Wobei leider immer häufiger bekannte Arten aussterben und erfreulicherweise verschollene bzw.
als ausgestorben geltende Arten wiederentdeckt sowie immer noch völlig unbekannte Arten entdeckt werden.

Ordnungen:


Sperlingsvögel (Passeriformes)

Kiwis oder Schnepfenstrauße (Apterygiformes)

Afrika-Laufvögel (Struthioniformes)

Nandus (Rheiformes)

Kasuare (Casuariformes)

Steißhühner (Tinamiformes)

Entenvögel (Anseriformes)

Hühnervögel (Galliformes)

Flamingos (Phoenicopteriformes)

Lappentaucher (Podicipediformes)

Seetaucher (Gaviiformes)

Pinguine oder Flossentaucher (Sphenisciformes)

Röhrennasen (Procellariiformes)

Pelikanvögel (Pelicaniformes)

Kormoranvögel (Phalacrocoraciformes)

Ibisse (Threskiornithiformes)

Reiher (Ardeiformes)

Storchenvögel (Ciconiiformes)

Greifvögel (Accipitriformes)

Falken (Falconiformes)

Kranichvögel (Gruiformes)

Wat-, Alken- und Möwenvögel (Charadriiformes)

Flughühner (Pterocliformes)

Taubenvögel (Columbiformes)

Papageien (Psittaciformes)

Kuckucke (Cuculiformes)

Eulen (Strigiformes)

Schwalmvögel (Caprimulgiformes)

Segler (Apodiformes)

Rackenvögel (Coraciiformes)

Hopf- und Hornvögel (Upupiformes)

Spechtvögel (Piciformes)

Trogons oder Verkehrtfüßler (Trogoniformes)